SC Güttersbach ehrt seine Vereinsmeister

Wie in den letzten Jahren schon, suchte der SC Güttersbach auch in diesem Jahr wieder seine Vereinsmeister. Zu bewältigen war eine 6,3 km lange Strecke rund um den Marbachstausee.
Jeder Läufer musste vor dem Lauf seine Laufzeit schätzen und danach seine Laufuhr abgeben. Denn es war nicht entscheidend, wie schnell man lief, sondern wie nah man an seine geschätzte Laufzeit herankam.
Die geschätzten Laufzeiten bewegten sich zwischen 31:45 min. und 01:01:01 Std. Am Ende sollte aber weder der Läufer mit der geringsten, noch derjenige mit der höchsten geschätzten Laufzeit bei der Vergabe der ersten 3 Plätze eine Rolle spielen. 18 Vereinsmitglieder machten sich am 05. November um Punkt 14:00 Uhr auf die Strecke, darunter 6 Frauen und 12 Männer. Als erster Mann erreichte Manfred Schubert nach 32:57 min. das Ziel. Manfred hat seine eigene Laufzeit auf 34:25 min. geschätzt, und damit Ziel um 1:28 min. verfehlt. Er schaffte es damit auf den dritten Platz. Ganz knapp, mit 01:18 min. verschätzt, lief Werner Thomasberger auf Platz 2. Mit nur 40 Sekunden an seiner Zielzeit vorbei, sicherte sich Axel Etzrodt den Titel des Vereinsmeisters. Auf den Plätzen 4 bis 12 folgten: Helmut Siefert (01:41 min.), Matthias Gerlach (02:06 min.), Gerhard Grünewald (02:06 min.), Kalli Wolf (03:32 min.), Lothar Sauer (03:35 min), Ronald Pätel (03:48 min.), Lothar Duschl (04:32 min.) und Horst Ihrig (06:56 min.). Bei den Frauen sicherte sich Petra Ihrig mit einer Differenz von 02:25 min. den 3. Platz. Platz zwei erreichte die Vorjahressiegerin Michaela Krause. Neue Vereinsmeisterin wurde Bettina Noth. Mit einer geschätzten Laufzeit von 42:00 min. und einer tatsächlichen Laufzeit von 41:57 min. verfehlte Bettina ihr Ziel nur um 3 Sekunden. Die Plätze 4 bis 6 belegten: Manuela Etzrodt (02:28 min.), Cherry Weigel (03:24 min.) und Heike Siefert (04:46 min.). Die Ehrung der Vereinsmeister erfolgte während der Jahresabschlussfeier der Abteilung Laufen des SC Güttersbach und wurde durch den 1. Vorsitzenden H.J. Schmidt vorgenommen.