Bericht Jahreshauptversammlung 2020/2021

Jahreshauptversammlung des SC-Güttersbach

Am Freitag, den 15. Oktober 2021 trafen sich die Mitglieder des Ski-Clubs Güttersbach zu ihrer Jahreshauptversammlung. Da die Hauptversammlung 2020 aufgrund der Corona-Pandemie entfallen musste, wurden diesmal die Jahre 2019 und 2020 behandelt

Der 1. Vorsitzende Hans Joachim Schmidt begrüßte die anwesenden Mitglieder und zeichnete ein buntes Bild der Aktivitäten des Vereins in den vergangenen zwei Jahren.

Zurzeit zählt der Verein 196 Mitglieder, davon 182 Erwachsene und 14 Kinder- und Jugendliche.

In seiner Zusammenfassung der Ereignisse der Jahre 2019/2020 berichtete Schmidt zunächst über die Skifreizeit nach Saalbach-Hinterglemm, die bei den 28 Teilnehmern sehr gut angekommen war. Anfang des Jahres fanden dann die Vereinsmeisterschaften der Laufabteilung am Marbachstausee, sowie die Faschingsparty und Kinderfastnacht statt.

Die Sommersaison begann mit der Sportlerehrung der Gemeinde Mossautal, bei der wieder viele Athleten unseres Vereins für ihre Leistungen ausgezeichnet wurden.

Absoluter Höhepunkt des Jahres war wie jedes Jahr der 24. Volkslauf im August. Die enorme Bereitschaft der Güttersbacher Helfer trug wieder zum Gelingen der Veranstaltung bei, wofür sich Schmidt ausdrücklich bedankte.

Anfang Dezember wurde dann der Weihnachtsmarkt wieder aufgebaut und der Besuch des Nikolaus wurde organisiert. Der Ski-Club beteiligte sich traditionsgemäß auch wieder an der Weihnachtsfeier der Güttersbacher Vereine.

Während des gesamten Jahres fanden unter der Leitung von Matthias Gerlach regelmäßig Lauftreffs statt. Die Leichtathleten beteiligten sich mit großem Erfolg an zahlreichen Wettkämpfen und Kreismeisterschaften. Utta Bach kümmerte sich das ganze Jahr über um die Skigymnastik. Danach berichtet der Sportwart Lothar Sauer über die verschiedenen sportlichen Aktivitäten und Erfolge des Ski-Club Güttersbach.

Im Jahr 2020 konnte nur noch die erneute Skifreizeit nach Saalbach-Hinterglemm, sowie die Kinderfastnacht durchgeführt werden. Dann machte die Corona-Pandemie alle Planungen zunichte und alle vorgesehenen Veranstaltungen und Aktivitäten mussten abgesagt werden!

Trotz Corona konnte der Kassenwart Klaus Jäger ein positives Bild der Finanzlage des Vereins zeichnen. Die Jahre 2019/2020 wurden mit einem leichten Plus abgeschlossen. Die Kassenprüfer bestätigten die ordnungsgemäße Buchführung, anschließend erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes durch die anwesenden Mitglieder. Walter Fischer bleibt wie im Vorjahr Kassenprüfer. Als zweite Prüferin wurde Birgit Schopper gewählt.

Zum Schluss dankte Schmidt den Mitgliedern des Vereins und allen sonstigen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement, sowie der Gemeinde Mossautal für ihre tolle Unterstützung.

Für das Jahr 2022 haben wir uns viel vorgenommen. Wir sehen wieder Licht am Ende des (Corona-) Tunnels und freuen uns darauf, wieder viele tolle Veranstaltungen und Events gemeinsam durchführen zu können.